Heinrich Keller

Skulpturen, Objekte

* 1955 in Alsdorf bei Aachen,
lebt heute mit der Bildhauerin u. Objektgestalterin Angelika Keller in Aldenhoven bei Jülich
Werdegang: Seit etwa 20 Jahren in der Metallgestaltung künstlerisch tätig
Schwerpunkte: Fertigung von Stahlplastiken im Wege des handgeführten Brennschneidens. Diese archaisch anmutendeTechnik verleiht dem Stahl die ihm innewohnenden schroffen Konturen.
Beim Entwurf der Stahlplastiken, die weitgehend aus dem Fundus menschlicher und tierischer Gestalten abgeleitet sind, liegt das Augenmerk darauf, zu einer bisweilen schon symbolisch anmutenden Reduzierung der Darstellung zu gelangen.
Mitgliedschaften: Mitglied der EVBK (Europäische Vereinigung Bildender Künstler in
Eifel und Ardennen e.V.)
Ausstellungen, Aktionen: Ausstellungen bzw. Ausstellungsbeteiligungen im
In- und AuslandAtelier I.S.“ , Galerie Sauren/B-Walhorn
Vertreten in den Galerien…“fine-art-galerie“ Prüm / Eifel,

H.K. – Was übrig bleibt – Stahl -2019

Der Heimatfresser – Stahl, 2019

 

 

 Heinrich Keller: Don Quichote  Heinrich Keller: fish & chips  Heinrich Keller Hirte u. Turm
Don Quichote
2013
Stahl
30x140x25
Fish & Chips -3-
2013
Stahl
41x10x4
Hirte u. Turm
2013
Stahl
40x80x30
 Heinrich Keller Ballance  Heinrich Keller: Samenkorn
Ballance
2013
Stahl
47x30x20
Samenkorn
2013
Stahl
25x23x

 

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht von wvbraun. Nutzen Sie den Permalink, um ein Lesezeichen zu setzen.